Home
Unser Gasthaus
Wir über uns
Öffnungszeiten
Speisekarten
Kinderspielplatz
Schrazlgang
Umgebung
Gästebuch
Anfahrt
Kontakt
Impressum


Schrazlgang...

 

... was ist das? Das ist unser sogenanntes "BODENDENKMAL".

Ein Schrazlgang oder Schrazlloch oder wissenschaftlich genannt "Erdstall"

befindet sich direkt unter unserem Gasthaus!

 

Ein paar Informationen hier in aller Kürze:


Die erste urkundliche Erwähnung unseres Erdstalls datiert aus dem Jahr 1449.

Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge ist der Schrazlgang rund

1000 Jahre alt.

Welchem Zweck ein solcher Schrazlgang – in Bayern gibt es etwa 700 davon –

diente, ist bis heute rätselhaft.

 

Den Sagen nach hausten hier die Schrazl oder Schrazen, zwergenhafte

Schutzgeister, was wohl auch damit zusammenhängt, dass die Höhe der Gänge

meist nicht über 1,30 m liegt.

Dass sich ein solcher mystischer Schrazlgang aus vergangenen Zeiten direkt unter

dem Kartoffelkeller des Gasthauses befindet, ist schon seit Generationen bekannt

gewesen. 
 

Im Jahr 2006 haben wir unseren Erdstall komplett freigelegt, den Keller renoviert

und den Kartoffelkeller zum Informationsraum umfunktioniert.


Seit den Restaurationsarbeiten und umfassenden wissenschaftlichen Untersuchungen

steht nun fest, dass es sich bei unserem Erdstall um einen Rundbogengang handelt,

der etwa 1 m hoch ist und sich in ca. 4 bis 5 m Tiefe etwa 20 m lang durch die Erde

schlängelt. Dann endet der Schrazlgang in einer sogenannten Endkammer, die zwei

Personen Platz bietet.

 

Neugierig geworden? Gut, denn...


... wir bieten unseren interessierten Besuchern nämlich die Möglichkeit, diesen

historischen Schrazlgang zu besichtigen, sogar auch zu betreten oder das Innere des

Schrazlgangs über ein Videoband, das jederzeit im Informationsraum angesehen werden

kann, zu erkunden, kostenlos.

 

 

   

   

Eingang zum Schrazlgang

 

Unser Schrazlgang ist...

 

... rund 1000 Jahre alt!

 

 

Zum Thema "Schrazlgänge" möchten wir Ihnen die Homepage von Herrn Dieter Ahlborn

empfehlen, dort finden Sie viel genauere Ausführungen und Interessantes zu den

Erdställen!

 

Sie gelangen dorthin über den nachfolgenden Link:    http://www.erdstallforschung.de/